Über den ShaKaDang Trail (砂卡礑步道) nach DaTong (大同) und auf den LiWuShan 立霧山 – TaRoKo 太魯閣

小位大 (Sao Wei Da) vom Central Weather Bureau hatte sogar wanderbares Wetter angekündigt. Wurde auch endlich mal Zeit.

000_uebersicht1

Übersichtskarte bei GoogleMaps:

Mit dem Taxi morgens um 5:15 nach Taipei, weiter in Fahrgemeinschaften nach LuoDong (羅東), mit dem Zug (und einer Menge Chinesen – also Touristen aus China) nach HsinCheng (新城, aka Taroko Station). Diese umständliche Fahrt war notwendig, da die Straße zwischen LuoDong und HsinCheng seit geraumer Zeit gesperrt ist, weil sie von einem Felssturz zerstört worden ist. In HsinCheng Frühstück (leckerer Pfannkuchen mit Maisfüllung) und weiter mit dem Kleinbus zum National Park Hauptquartier. Wanderung durch den Shakadang-Tunnel (1km) zur Shakadang-Brücke und dann das Treppenhaus zum Shakadang-Fluß runter. Den Fluß entlang auf dem touristischen Teil des Trails, nach dessen Ende und einer Pause am Wasser gings bald steil den Berg rauf: 800 Höhenmeter auf einer Wegstrecke von weniger als 3km (Durchschnittliche Steigung: 26%). Der (schweißtreibende, aber kindergeeignete) Pfad führt durch einen wunderschönen Urwald. Am Spätnachmittag erreichen wir DaTong. Ohne Straße und mit einem Generator lebt in der verstreuten Siedlung (10 Häuser) ein altes Ehepaar, das zum Stamme der Truku gehört. Wir wurden lecker bekocht (Gemüse aus dem Garten, Farn aus dem Wald und Huhn aus dem Stall) und bezogen bald unser Nachtlager (um 21Uhr wurde der Generator ausgeschaltet und wir hatten nur noch unsere Stirnlampen). Am nächsten Vormittag gings weiter auf den LiWuShan (auf einmal ein Schild im Wald: Achtung, hier ist der Gipfel! Der Weg dorthin führte durch dichten Urwald und wir sahen wunderschön blühende Orchideen am Weg) und dann runter zum Besucherzentrum, wo wir angefangen hatten.

Auf dem Rückweg Zwischenstopp an einem Zitronsaftladen (lecker!), der auch selbstgemachte Chilipaste verkauft (auch extrem lecker), in HsinCheng wieder mit Unmengen Chinesen in den Zug nach LuoDong. Abendessen im Fischhafen von SuAo und schließlich zurück mit dem Auto nach Taipei. Mit dem Bus nach Linkou. Ankunft um Mitternacht. Den Rucksack ausgepackt, die Fotos auf Facebook hochgeladen und ab ins Bett!

Hier gibts die GPS- Aufzeichnung der Wanderung bei GoogleMaps

Und jetzt: Die Fotos!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Hiking veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s